Erstes Korruptionspräventions-Training “De Empresas Para Empresas” DEPE in Porto Alegre, Rio Grande do Sul, Brasilien

06.10.2016

Porto Alegre, Brasilien

Die Allianz für Integrität hielt erfolgreich ihr erstes Korruptionspräventions-Training “De Empresas Para Empresas” in Zusammenarbeit mit der AHK in Porto Alegre im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul ab. Am Training haben Vertreter aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) aus Porto Alegre teilgenommen. Ziel des Trainings war und ist es, KMU beim Aufbau und der Implementierung eines effektiven Korruptionspräventions-Systems zu unterstützen.

Da es nicht die eine Definition für Korruption gibt sondern viele verschiedene, und um sicherzustellen, dass die KMU ein klares Verständnis vom Gegenstand bekommen, hat der Trainer, Claus Peter Polzin, zunächst die unterschiedlichen Typen von Korruption aufgezeigt und auch die Identifizierung von Grauzonen erörtert.

Anschließend lernten die Teilnehmer auf interne, externe und kollektive Maßnahmen kennen, um Korruption im Privatsektor zu verhindern und zu bekämpfen. Während des Trainings konnten die Teilnehmer ihr Wissen und ihre jahrelange Erfahrung aus ihrem alltäglichen Geschäftsumfeld austauschen.

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen