Impressum

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Sitz der Gesellschaft
Bonn und Eschborn
Friedrich-Ebert-Allee 36 + 40
53113 Bonn
Telefon: +49 228 44 60-0
Fax: +49 228 44 60-17 66

Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
65760 Eschborn
Telefon: +49 6196 79-0
Fax: +49 6196 79-11 15

Email: info@giz.de
Internet: www.giz.de

Handelsregister
Amtsgericht Bonn, Deutschland: HRB 18384
Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland: HRB 12394

Umsatzsteueridentifikationsnummer (USt-IdNr.)
DE 113891176

Vorstand
Tanja Gönner (Vorstandssprecherin)
Dr. Christoph Beier (Stellv. Vorstandssprecher)


 
Rechtliche Hinweise
Datenschutz
Datenschutzerklärung - Veranstaltung
Datenschutzerklärung - Training

Rechtliche HInweise

Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Die GIZ übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Die GIZ behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Auf dieser Internetpräsenz befinden sich Verknüpfungen zu externen Seiten. Für die Inhalte der verlinkten externen Seiten ist stets der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die GIZ hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verknüpften externen Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Wenn die GIZ feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein externes Angebot, auf das sie per Link verknüpft hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Link auf dieses Angebot unverzüglich aufheben. Die GIZ distanziert sich ausdrücklich von derartigen Inhalten.

Kartographische Darstellungen beinhalten keine völkerrechtliche Anerkennung von Grenzen und Gebieten.

Auf die GIZ-Homepage darf gelinkt werden, wenn die aufgerufene GIZ-Webseite alleiniger Inhalt des Browserfensters wird.

Datenschutz

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Sitz der Gesellschaft
Friedrich-Ebert-Allee 36 + 40, 53113 Bonn
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5, 65760 Eschborn
E integrityinitiative@giz.de
I www.allianceforintegrity.org

Kontakt des Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@giz.de

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot der GIZ und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert.

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO):

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:
• technische Merkmale des verwendeten Browsers,
• anonymisierte IP-Adresse,
• Datum und Uhrzeit,
• aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei,
• übertragene Datenmenge,
• Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.

Einsatz von Cookies
Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung, bzw. nach Ende einer Nutzerbefragung, die in der Regel alle zwei Jahre durchgeführt wird. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt.

Newsletter und Bulletin
Die im Rahmen des Newsletters und Compliance Bulletin erhobenen personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Abwicklung des Abonnements und Ihrer Anfragen genutzt. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, insbesondere Funktion und Organisation, erheben wir ausschließlich, um relevante Themen genau zu bestimmen und zielgerichtet an unsere Zielgruppe vermitteln zu können. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitge-stellten Link oder per E-Mail an integrityinitiative@giz.de erklären.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswer-ten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die oben genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

Es findet keine Weitergabe an Dritte statt. Eine Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung und der Marktforschung erfolgt nicht. Wird das Abonnement gekündigt, werden alle persönlichen Daten zu Ihrer Person aus unserer Datenbank gelöscht. Postanschriften und E-Mail-Adressen, die im Rahmen von Anfragen oder Bestellungen von Informationsmaterial angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz beziehungsweise den Versand verwendet.

Beim Aufruf weiterer Webangebote, wie z. B. Anmeldung zu Trainings und Veranstaltungen, für deren Abwicklung die Eingabe weiterer personenbezogener Daten erforderlich ist, gelten darüber hinaus die auf das jeweilige Angebot angepassten Datenschutzerklärungen.

Kontaktformular
Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden Anrede, Name, Vorname und die E-Mail-Adresse verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs 1 b) EU DSGVO zum Zweck der Entgegennahme der im Kontaktformular formulierten Anfrage. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht. Die Übermittlung an die GIZ erfolgt mittels einer mit SSL verschlüsselten Verbindung, sodass eine unbefugte Kenntnisnahme wesentlich erschwert wird. Anfragen über das Kontaktformular werden nach Erledigung gelöscht.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht, nach Ihren persönlichen Daten und deren Verarbeitung zu fragen, diese gegebenenfalls berichtigen zu lassen beziehungsweise die Einschränkung der Verarbeitung oder die Löschung der Daten zu verlangen. Die Daten werden dann gelöscht.
Bei Fragen und Beschwerden zu dieser Website können Sie sich an die oben angegebene Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten wenden. Sie haben darüber hinaus das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Behörde ist die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Einsatz von Matomo (ehemals Piwik)
Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfäng-lich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den unten stehenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren.

Hinweise zum Widerspruch: Hierzu wird auf dem Endgerät ein Cookie abgelegt, das die Sammlung von Nutzerdaten beim Besuch dieses Angebots verhindert. Damit der Widerspruch wirkt, muss der Cookie auf jedem benutzten Endgerät abgelegt werden. Da der Cookie im jeweiligen Browser abgelegt wird, muss bei der Verwendung mehrerer Browser auf einem Endgerät (z.B. Internet-Explorer, Chrome, Mozilla Firefox) Cookies in jedem Browser abgelegt werden. Es ist zudem zu beachten, dass bei einer Löschung sämtlicher Cookies auch der Widerspruchs-Cookie gelöscht wird und danach wieder neu abgelegt werden muss.

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausge-schlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

Datenschutzerklärung - Veranstaltung

Einwilligungserklärung für Veranstaltungsteilnehmer zur Speicherung und Nutzung persönlicher Daten durch die GIZ/Allianz für Integrität.

Da der Schutz der persönlichen Daten für die GIZ sehr wichtig ist, teilen wir hier mit, welche persönlichen Daten von Veranstaltungsteilnehmer gespeichert und wofür sie verwendet werden.

  • Name, Organisation, Position, E-Mail Adresse und andere persönliche Daten, die im Rahmen der Anmeldung zu einer Veranstaltung übermittelt werden oder übermittelt wurden, werden auf Servern der GIZ gespeichert und für die Auswertung der Veranstaltung genutzt.
  • Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Koordinierung der Veranstaltung, zur Information der Teilnehmer über die Veranstaltung und die Auswertung dieser verwendet.
  • Die GIZ sichert die Daten durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen unbeabsichtigte oder beabsichtigte Verfälschung, Zerstörung, Verlust oder Zugang durch Unbefugte. Der Zugang zu den persönlichen Daten ist auf diejenigen Mitarbeiter des Teams der „Allianz für Integrität“ der GIZ beschränkt, die diese Daten gemäß o.g. Zweck verarbeiten müssen und ordnungsgemäß und vertraulich damit umgehen.
  • Verarbeitung und Weiterleitung der personenbezogenen Daten: Die GIZ ist weiterhin berechtigt Daten im Rahmen der oben genannten Zwecke zur weiteren Verarbeitung an folgende anderen Organisationen/Stellen weiterzuleiten: mögliche Mitorganisatoren. Vor der Weitergabe von Daten an andere Personen oder Institutionen außerhalb der GIZ und den voraus genannten Organisationen/Stellen – auch in anonymisierter Form – wird sich der jeweilige Verantwortliche persönlich mit den betroffenen Personen in Verbindung setzen. Die gedruckte Teilnehmerliste, inklusive Name, Position und Unternehmen wird eventuell mit anderen Teilnehmern geteilt.
  • Die Daten werden ausschließlich zu den in Erklärung beschriebenen Zwecken genutzt; jede andere Verwendung wird stets von einer erneuten Einwilligung abhängig gemacht.
  • Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden, die wir für die Dauer einer Sitzung verwenden und die dazu dienen, den Nutzer beim Login zu identifizieren, die korrekte Menüsprache auszuwählen und den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Cookies können innerhalb des Browsers deaktiviert werden, dies kann allerdings die Funktionalität der Anwendung beeinträchtigen.
  • Der Erklärende hat das Recht, nach seinen persönlichen Daten zu fragen, diese gegebenenfalls berichtigen zu lassen beziehungsweise die Löschung der Daten zu verlangen. Die Daten werden dann gelöscht. Auch kann die erteilte Erlaubnis, die persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen werden.
  • Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Fotos und Filme, die während der Veranstaltung von Ihnen gemacht werden für die Öffentlichkeitsarbeit der GIZ verwendet werden dürfen, auch für eine Veröffentlichung auf den Internetseiten sowie auf unseren Social Media Kanälen (Twitter, LinkedIn, Facebook, Google+, YouTube).

Den Widerruf erteilen Sie bitte per E-Mail oder Fax an: ntgrtynttvgzd

Datenschutzerklärung - Training

Einwilligungserklärung für Schulungsteilnehmer zur Speicherung und Nutzung persönlicher Daten durch die GIZ/Allianz für Integrität

Da der Schutz der persönlichen Daten für die GIZ sehr wichtig ist, teilen wir hier mit, welche persönlichen Daten von Schulungsteilnehmer gespeichert und wofür sie verwendet werden.

  • Name, Organisation, Position, E-Mail Adresse und andere persönliche Daten, die im Rahmen der Anmeldung zu einer Veranstaltung übermittelt werden oder übermittelt wurden, werden auf Servern der GIZ gespeichert und für die Auswertung der Veranstaltung genutzt.
  • Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Koordinierung der Schulung, zur Bereitstellung von Schulungsmaterialien im online Support Desk und zur Überprüfung des individuellen Lernerfolgs, dazu wird Ihnen nach Beendigung des Trainings ein Fragebogen zugeschickt, verwendet.
  • Die GIZ sichert die Daten durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen unbeabsichtigte oder beabsichtigte Verfälschung, Zerstörung, Verlust oder Zugang durch Unbefugte. Der Zugang zu den persönlichen Daten ist auf diejenigen Mitarbeiter des Teams der „Allianz für Integrität“ der GIZ beschränkt, die diese Daten gemäß o.g. Zweck verarbeiten müssen und ordnungsgemäß und vertraulich damit umgehen.
  • Verarbeitung und Weiterleitung der personenbezogenen Daten: Die GIZ ist weiterhin berechtigt Daten im Rahmen der oben genannten Zwecke zur weiteren Verarbeitung an folgende anderen Organisationen/Stellen weiterzuleiten: AHK Argentinien, AHK Chile, AHK Paraguay, AHK Uruguay, Global Compact Netzwerke Argentinien und Kolumbien. Vor der Weitergabe von Daten an andere Personen oder Institutionen außerhalb der GIZ und den voraus genannten Organisationen/Stellen – auch in anonymisierter Form – wird sich der jeweilige Verantwortliche persönlich mit den betroffenen Personen in Verbindung setzen. Die gedruckte Teilnehmerliste, inklusive Name, Position und Unternehmen wird eventuell mit anderen Teilnehmern geteilt.
  • Die Daten werden ausschließlich zu den in Erklärung beschriebenen Zwecken genutzt; jede andere Verwendung wird stets von einer erneuten Einwilligung abhängig gemacht.
  • Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden, die wir für die Dauer einer Sitzung verwenden und die dazu dienen, den Nutzer beim Login zu identifizieren, die korrekte Menüsprache auszuwählen und den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Cookies können innerhalb des Browsers deaktiviert werden, dies kann allerdings die Funktionalität der Anwendung beeinträchtigen.
  • Der Erklärende hat das Recht, nach seinen persönlichen Daten zu fragen, diese gegebenenfalls berichtigen zu lassen beziehungsweise die Löschung der Daten zu verlangen. Die Daten werden dann gelöscht. Auch kann die erteilte Erlaubnis, die persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen werden.
  • Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Fotos und Filme, die während der Veranstaltung von Ihnen gemacht werden für die Öffentlichkeitsarbeit der GIZ verwendet werden dürfen, auch für eine Veröffentlichung auf den Internetseiten sowie auf unseren Social Media Kanälen (Twitter, LinkedIn, Facebook, Google+, YouTube).

Den Widerruf erteilen Sie bitte per E-Mail oder Fax an: ntgrtynttvgzd

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen