Die Allianz für Integrität hält mit zahlreichen Aktivitäten starke Präsenz in Argentinien

04.04.2018

Buenos Aires, Argentinien

Am 4. April fand das monatliche Treffen der Arbeitsgruppe zu Compliance in den Büros von Johnson and Johnson Medical in Buenos Aires statt. Organisiert wurde die Zusammenkunft von der Allianz für Integrität, dem Global Compact Netzwerk Argentinien und der Deutsch-Argentinischen Industrie- und Handelskammer (AHK Argentinien). Dieses Mal diskutierten die Complianceexperten von Boehringen Ingelheim, Diageo, Johnson & Johnson Medical, OLX Naspers und die Vertreterinnen und Vertreter der Allianz für Integrität und der AHK Argentinien über eine Anpassung des Inhaltes des Korruptionspräventionstrainingsprogramms DEPE: eine neue dynamische Übung zum Thema Collective Action soll in das Training mit aufgenommen werden.

Am 5. April fand der erste Train-the-Trainer Workshop sowie das erste DEPE-Training für das Jahr 2018 statt. Der Workshop basierte auf einem verbesserten Konzept und wurde von Carolina Echevarría, der Koordinatorin für Lateinamerika der Allianz für Integrität, im Büro von Beccar Varela abgehalten. Insgesamt wurden 15 Vertreterinnen und Vertreter von sowohl privaten als auch öffentlichen Unternehmen ausgebildet. Zusammen mit 65 weiteren Compliancebeauftragten sind sie nun Teil des argentinischen Trainerpools der Allianz für Integrität.

Am darauffolgenden Tag hatten die neuen DEPE-Trainerinnen und Trainer die Möglichkeit, an einem Training für kleine- mittelständische Unternehmen (KMU) teilzunehmen. Den Teilnehmenden wurden praktische Instrumente vorgestellt, die sie bei der Entwicklung und Umsetzung von Integritätsprogrammen in ihren eigenen Unternehmen unterstützen können. Insbesondere im Rahmen des neuen argentinischen Gesetzes über die strafrechtliche Haftung von Unternehmen und der neuen Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen ist dieses Wissen zunehmend relevant. Die Trainer Enrique Prini Estebecorena vom Argentinischen Verband für Ethik und Compliance, Débora Dankser von Sandoz und María Marta Talice von der Banco de la Provincia de Buenos Aires teilten ihr Wissen mit den über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus lokalen KMU. Am Ende des Trainings erhielten die Teilnehmenden einen Zugang zum Online Support Desk, der sie bei der Implementierung eines Compliance- und Integritätsprogramms in ihrer Organisation unterstützt.

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen