Die Advisory Group in Ghana wählt Vorsitz und nimmt neue Satzung an

04.09.2018

Accra, Ghana

Die Allianz für Integrität hat die achte Sitzung der Advisory Group in Ghana abgehalten und eine neue Vorsitzende sowie. einen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, um die Angelegenheiten des Gremiums im nächsten Jahr zu steuern. Die Direktorin der Allianz für Integrität, Susanne Friedrich, die an der Sitzung teilnahm, drückte den Mitgliedern der Advisory Group ihre Dankbarkeit für das Engagement und die Unterstützung seit der Gründung der Gruppe im April 2016 aus. Sie forderte die Mitglieder auf, sich weiterhin zu beteiligen, während die Allianz für Integrität versucht, an den Erfolgen der letzten Jahre anzuknüpfen, um weitere Ziele zu erreichen. Susanne Friedrich erwähnte, dass sich die Kooperation der Allianz für Integrität mit dem Privatsektor; die Entwicklung praxisbezogener Lösungen bzw. deren Integration in die Politik sowie der Wissensaustausch in Multi-Stakeholder-Partnerschaften in den letzten Jahren als sehr wirksam erwiesen haben. Diese würden künftig fortgesetzt, da Aufmerksamkeit auch auf die Nachhaltigkeit des Netzwerks gelegt wird. Sie betonte, die Allianz für Integrität sei ein Netzwerk aller Akteure der Initiative, und ihr Sekretariat und ihre Büros seien nur Vermittler der verschiedenen Aktivitäten.


Die Mitglieder der Advisory Group machten verschiedene Vorschläge, wie die Allianz für Integrität mit Themen wie Integrität in von Frauen geführten Unternehmen, Compliance und Digitalisierung, und mögliche Compliance-Trainings in Staatsunternehmen und im Gesundheitswesen umgehen soll. Der bisherige stellvertretende Vorsitzender der Advisory Group, Edmund Foley von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät des Ghana Institute of Management and Public Administration (GIMPA), hat seine Kolleginnen und Kollegen sowie die Büros der Allianz für Integrität für das Wachstum und die Entwicklung des Netzwerks gelobt. Er hieß auch die Vertreterinnen und Vertreter der Ecobank Ghana, der Guinness Ghana Breweries Limited und des National Board for Small Scale Industries, die drei neuen Mitglieder der Advisory Group in Ghana, willkommen.

Die Advisory Group nahm ihre neue Satzung an und wählte Ronke Ampiah, die Vertreterin von Merck Ghana, und Mark Badu Aboagye, den Vertreter der Ghana National Chamber of Commerce and Industry, jeweils als Vorsitzende und stellvertretenden Vorsitzenden. Die beiden lösen Rhoda E. Appiah, von der Public Procurement Authority Ghana, und Edmund Foley, die beide seit Februar 2017 im Amt waren, ab.

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen