SHE-BID: Erfolgreich und integer an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen – ein Schulungsangebot für Unternehmerinnen

Mit diesem Training werden von Frauen geführte KMUs mit den erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten ausgestattet, um Zugang zu öffentlichen Ausschreibungsprozessen zu erhalten und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sowie langfristig ihre Marktanteile zu erhöhen. Gleichzeitig zielt das Angebot auf die Förderung einer integren Unternehmensführung durch den Austausch relevanter Erfahrungen und praktischer Instrumente. Das Training vermittelt nicht nur theoretisches Wissen über die einschlägigen nationalen und internationalen gesetzlichen Anforderungen, sondern bietet auch einen praktischen Ansatz für die gute Unternehmensführung und den Umgang mit ethischen Dilemmata. Eine Trainingseinheit zu öffentlichen Ausschreibungsverfahren vermittelt alle praktischen Aspekte von der Registrierung bis zur Abgabe eines Angebots.

Durch die Zusammenarbeit mit Regierungsbehörden, Unternehmerinnennetzwerken und einer Gruppe  erfahrener Compliance-Experten, die als Ausbilder und Coaches fungieren, werden die weiblichen Führungskräfte darin unterstützt, Zugang zu öffentlichen Aufträgen zu erhalten.

Schulungsinhalte

- Das Training werden an drei Tagen durchgeführt, gestartet wird mit einem einstündigen virtuellen Kennlerntreffen am ersten Tag, gefolgt von zwei Trainingseinheiten an zwei weiteren Nachmittagen. Das Training ist  in hohem Maße interaktiv und beinhaltet Übungen, Fallstudien und die Möglichkeit, praktische Lösungen mit Gleichgesinnten zu erkunden.

- Die Trainerinnen und Trainer sind in Unternehmen tätige Compliance-Expertinnen und Experten, die ihr Praxiswissen weitergeben, um allen Teilnehmerinnen ein Höchstmaß an erfahrungsbasierter praktischer Expertise zu vermitteln.

- Unterstützung für die Teilnehmerinnen: Drei Monate nach Abschluss des Trainings findet ein weiteres Treffen statt, um den Transfer der durch die Schulung erworbenen Fähigkeiten ins Unternehmen zu bewerten und weitere Unterstützungsmöglichkeiten für die Teilnehmerinnen zu erörtern.

- Das Training wird vollständig virtuell und in indonesischer Sprache durchgeführt.

- Nach Beendigung der oben genannten Aktivitäten erhalten die Teilnehmerinnen ein Abschlusszertifikat.

WARUM bewerben?

- Integrität ist nicht nur die richtige, sondern auch eine gewinnbringende Art Geschäfte zu machen. Integre Unternehmensführung ist zunehmend ein Schlüsselelement, um Investoren, Kunden und Mitarbeiter an sich zu binden.

-  Im Jahr 2020 wurden in Indonesien öffentlichen Ausgaben in Höhe von 2400 Billionen Rupien (ca. 1,4 Mrd. EUR) getätigt. Dank des neuen Präsidialerlasses Nr. 12/2021 werden mehr Haushaltsmittel (2,5 bis 15 Billionen IDR) für öffentliche Beschaffungen bereitgestellt, damit sich auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an Ausschreibungen beteiligen können. Dadurch erhöhen sich ihre Chancen auf den Zuschlag. In diesem Training erfahren Sie, wie Sie Zugang zu öffentlichen Ausschreibungen erhalten und wie Sie erfolgreich mitbieten können.

WANN?

Das  Online-Training startet am 27. September 2021 mit einem Kennenlerntreffen, die interaktiven Schulungsmodule folgen am zweiten und dritten Tag.

Trainerinnen und Trainer:

- Royani Lim, Bhumiksara-Stiftung
- Yanto Sidiq P, Bhumiksara-Stiftung
- Hartono Zhuang, UNDP

WER kann sich bewerben?

- Kleine und mittlere Unternehmen mit einem weiblichen Eigneranteil von mind. 51 % und 9 bis 100 Beschäftigten. Das Training steht Führungskräften, ManagerInnen oder EigentümerInnen der Organisationen offen.

- Mitglieder des Women in Compliance-Netzwerks Indonesien (WIN), die die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, werden bevorzugt behandelt.

WAS wird von Ihnen für diese Schulung verlangt?

- Bestätigung Ihrer Teilnahme durch Ausfüllen des Anmeldeformulars unter dem Link bis zum 10. September 2021.

- Teilnahme an den drei Trainingsmodulen

- Teilnahme an einem Auswertungstreffen, bei dem ein Erfahrungsaustausch über die Fortschritte der neuen.
Managementfähigkeiten und -techniken, die Sie während der Schulung erworben haben, stattfindet. Dieser zusätzliche Zeitaufwand wird auf vier Stunden innerhalb von drei Monaten nach der Schulung geschätzt. Weitere Einzelheiten werden am 2. Tag des Trainings erläutert.

WIE kann man sich bewerben?

- Füllen Sie die Anmeldung unter diesem Link bis zum 10. September 2021 aus.

- Die ersten 40 Unternehmen, die sich anmelden, erhalten die Möglichkeit, an der Schulung teilzunehmen.

Stichtage

  • 10. September - Bewerbungsschluss
  • 15. September - Unternehmen in der engeren Auswahl werden informiert
  • 22. September - 1. Umfrage zur Folgenabschätzung abgeschlossen
  • 27. - 29. September - Trainingstage
  • 16. Februar - Aktionstag & Abschlusszertifikat

GEBÜHR

Das Trainingsangebot wird von der britischen Regierung, dem ASEAN-Wirtschaftsreformprogramm im Rahmen des UNDP-Projekts "Promoting a Fair Business Environment in ASEAN" und des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Rahmen der "Allianz für Integrität" unterstützt. Dank dieser Unterstützung wird das Training für
Unternehmen kostenlos angeboten.

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular im untenstehenden Link aus. Nach erfolgreicher Prüfung wird Ihnen eine Bestätigungsmail zugesandt.

https://www.surveymonkey.com/r/WXMTJRF

Kontakt

 

Faiza Hasan
(+62) 8118693448
afin-indonesia@giz.de

Damianus Moa
(+62) 85966502272
damianus@undp.org

Details

Datum von: 27.09.2021 13:00
Datum bis: 29.09.2021 17:30
CET: Asia/Jakarta

Organisator

Alliance for Integrity

LKPP

UNDP

FairBiz

Pemerintah Britania Raya/ UK Government

Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen