Webinar: Datenschutz im Privatsektor in Zeiten von Covid-19

Datenschutz in Zeiten von Covid-19

Wir stehen derzeit vor einer der schlimmsten Gesundheitskrisen unserer Geschichte. Diese zwingt Unternehmen unter enormem Druck ihre Aktivitäten zu digitalisieren. Nicht nur unser Berufsleben ist von der anhaltenden Pandemie betroffen, sondern unser gesamter Alltag. Studenten besuchen Online-Vorlesungen, Unternehmen schickten ihre Mitarbeiter ins Home-Office, Fitnessstudios boten Online-Kurse an und Museen eröffneten virtuelle Galerien. Die Welt, wie wir sie kennen, verändert sich rasch und erlebt einen digitalen Boom. Bestehende Instrumente werden plötzlich exponentiell genutzt, und es entstehen neue Wege der virtuellen Kommunikation. So verwenden viele Regierungen derzeit digitale Apps, um Covid-19-Fälle zu verfolgen und so die Pandemie einzudämmen.

Dieser rasante Anstieg digitaler Werkzeuge macht uns anfällig für das Risiko, das Recht auf Privatsphäre zu verletzen.  Kürzlich führte die Einführung der Allgemeinen Datenschutzverordnung 2016/679 durch die EU zu einem wachsenden Bewusstsein innerhalb der breiten Öffentlichkeit für die Thematik. Die Frage bleibt: Wie können wir den Schutz unserer Daten am wirksamsten gewährleisten, insbesondere in der gegenwärtigen Situation?

In diesem Webinar werden wir daher Risiken und Herausforderungen sowie Lösungen und bewährte Praktiken diskutieren, die vom Privatsektor aufgegriffen werden können, um den Schutz der Privatsphäre von Mitarbeitern und innerhalb der Lieferkette zu gewährleisten.

Ablauf

Die Veranstaltung dauert 90 Minuten und findet am Donnerstag, 09. Juli 2020, in englischer Sprache statt.

  • Indonesien: 19:30-21:00
  • Indien: 18:00-19:30
  • Deutschland: 14:30-16:00
  • Nigeria: 13:30-15:00
  • Ghana: 12:30-14:00
  • Brasilien, Argentinien und Uruguay: 09:30-11:00
  • Paraguay, Chile: 08:30-10:00
  • Kolumbien, Ecuador und Mexiko: 07:30-09:00


WER KANN TEILNEHMEN?

Das Webinar richtet sich an Vertreter von KMUs mit wenig oder keiner Erfahrung in Fragen der Korruptionsbekämpfung und Compliance sowie an Akteure aus dem Privatsektor, dem öffentlichen Sektor, der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft und internationalen Institutionen. Ziel ist es, eine Plattform für den Austausch von Wissen, Erfahrungen und guten Praktiken zu bieten. Das Webinar wird auch für CEOs, leitende Compliance-Beauftragte sowie Führungskräfte, die für umfassende Fragen der Unternehmensintegrität zuständig sind, von Interesse sein. Das Webinar richtet sich darüber hinaus an Führungskräfte, Experten für Korruptionsbekämpfung, Transparenz und Integrität von Regierungen, der Zivilgesellschaft und Entwicklungsagenturen.


Gebühr

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos.

Anmeldung 

Kontakt

Sie haben Fragen?
Wir beantworten Sie gerne!

integrityinitiative@giz.de

Details

Datum von: 09.07.2020 14:30
Datum bis: 09.07.2020 16:00
CET: Europe/Berlin

Organisator

Alliance for Integrity

Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen