Internationale Panel-Reihe I Gestaltung eines nachhaltigen Unternehmens nach Covid-19

WIE VERWANDELN SIE HERAUSFORDERUNGEN IN CHANCEN FÜR IHR UNTERNEHMEN?

Wir befinden uns in einer globalen Krise, die an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt. Betroffen ist neben den Gesundheitssystemen, Politik und Kultur insbesondere die Wirtschaft. Die Fragilität globaler Lieferketten tritt offen zutage. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) sind bei ausbleibenden Aufträgen und fehlenden Zulieferungen in ihrer Existenz gefährdet. Der Schwerpunkt, die Ressourcen und die Prioritäten sowohl von KMUs als auch multinationalen Unternehmen ändern sich. Compliance-Maßnahmen stehen möglicherweise nicht ganz oben auf der Tagesordnung, wenn die wirtschaftliche Existenz gefährdet ist. Weniger Kontrollmaßnahmen und ein hoher Druck auf Geschäftsführende und ihren Mitarbeitern erhöhen das Korruptionsrisiko. Wenn Institutionen und Kontrollen schwach sind, entsteht ein Nährboden für korrupte Praktiken.

Das wirtschaftliche Überleben von Unternehmen jetzt und in Zukunft wird davon abhängen, wie schnell sie sich an die veränderten Umstände anpassen und gleichzeitig die Geschäftskontinuität aufrechterhalten können. Wir möchten deshalb einen Diskurs über die Nachhaltigkeit, Kontinuität und Marktfähigkeit von Unternehmen im aktuellen Kontext anstoßen.

Vor diesem Hintergrund organisiert die Allianz für Integrität gemeinsam mit GCNI CEGET eine internationale Panel-Serie zum Thema "Gestaltung eines nachhaltigen Unternehmens nach Covid-19". In dieser Reihe werden Expert*innen aus der ganzen Welt und aus verschiedenen Sektoren relevante Fragen im Zusammenhang mit der Gründung widerstandsfähigerer Unternehmen diskutieren und beantworten.

***DISCLAIMER: DAS WEBINAR IST NUR IN ENGLISCHER SPRACHE VERFÜGBAR***

PANEL-TEILNEHMER*INNEN

  • Frau Olajobi Makinwa, Leiterin für zwischenstaatliche Beziehungen und Afrika, UN Global Compact, und Leitende Beraterin des Präsidenten der UN-Generalversammlung
  • Frau Susanne Friedrich, Leiterin der Allianz für Integrität
  • Herr Dr. Ashutosh Karnataka, Ehemaliger Direktor (Projekte) und CMD, Gas Authority of India Ltd. (GAIL) und Mentor bei der Plus Approach Foundation
  • Herr Anirban Ghosh, leitender Nachhaltigkeits-Beauftragter, Maindra-Gruppe
  • Herr Bernhard Steinrücke, Generaldirektor, Deutsch-Indische Handelskammer

Zeitplan

Die internationale Podiumsdiskussion dauert 90 Minuten und findet am Mittwoch, 08. Juli 2020, statt.

  • Indien: 18:00-19:30 Uhr
  • Deutschland: 14:30-16:00 Uhr
  • Ghana: 12:30-14:00 Uhr
  • Nigeria: 13:30-15:00 Uhr
  • Indonesien, Jakarta: 19:30-21:00 Uhr
  • Brasilien, Argentinien und Uruguay: 09:30-11:00 Uhr
  • Paraguay, Chile: 08:30-10:00 Uhr
  • Kolumbien, Ecuador und Mexiko: 07:30-09:00 Uhr

WER KANN TEILNEHMEN?

Das erste Panel wird für alle Akteure des Privatsektors relevant sein, d. h. für multinationale Unternehmen, KMU, den öffentlichen Sektor, die Zivilgesellschaft, die Wissenschaft und internationale Institutionen. Ziel ist es, eine Plattform für den Austausch von Wissen, Erfahrungen und bewährten Praktiken bereitzustellen. Es wird für CEOs, Chief Compliance Officers und Führungskräfte, die für umfassendere Fragen der Geschäftsintegrität verantwortlich sind, von weiterem Interesse sein.


Gebühr

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos.

Anmeldung

Kontakt

Sie haben Fragen?
Wir beantworten Sie gerne!


Details

Datum von: 08.07.2020 18:00
Datum bis: 08.07.2020 19:30
CET: Asia/Kolkata

Organisator

Alliance for Integrity
UN Global Compact Network India
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen