Allianz für Integrität und Transparency International stellen TRAC EMM Bericht 2016 in Mexiko Stadt vor

18.08.2016

Mexiko Stadt, Mexiko

Die Allianz für Integrität und Transparency International stellten gemeinsam den neusten Bericht „Transparency in Corporate Reporting - Assessing Emerging Market Multinationals“ (TRAC EMM); in Mexiko Stadt vor. Der Bericht bewertet die Offenlegungspraktiken der 100 größeren multinationalen Unternehmen, die in Wachstumsmärkten aktiv sind, mit Hauptsitzen in 15 Ländern weltweit, die insgesamt in 185 Ländern aktiv sind.

Die Einschätzung wurde zuerst in 2008 veröffentlicht. Die Fassung von 2016 basiert auf drei Dimensionen: erstens, der Berichterstattung über Schlüsselelemente von Anti-Korruptionsprogrammen; zweitens, der Offenlegung von Unternehmensstrukturen und Aktienbesitzen und drittens, der Offenlegung von wichtigen Finanzdaten nach Ländern.

Am Event beteiligten sich Pedro Carta von COPARMEX Nacional, Eduardo Bohórquez und Vanessa Sylveira vom mexikanischen Chapter von Transparency International. Auch Corinna Küsel von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und Noor Naqschbandi, Leiter der Allianz für Integrität, nahmen an der Veranstaltung teil. Darüber hinaus waren über 40 Unternehmen vertreten.

Die Allianz für Integrität nutzte die Gelegenheit, um ihre bevorstehenden Aktivitäten für 2016 anzukündigen, darunter einige Korruptionspräventionstrainings in Mexiko, beispielsweise in Guadalajara, Monterrey, Puebla, Tamaulipas und Querétaro. Mehr Informationen über die Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie hier.

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen