Die Allianz für Integrität startet in Mexiko mit zwei Train-the-Trainer Workshops und einem DEPE-Korruptionspräventionstraining für KMU erfolgreich ins Jahr 2017

30.03.2017

Mexiko-Stadt, Mexiko

In der letzten Märzwoche bildete die Allianz für Integrität in zwei unabhängigen Train-the-Trainer-Workshops rund 25 neue Trainer für das De Empresas para Empresas (DEPE) Programm aus. Außerdem wurden etwa 35 KMU-Vertreter in Korruptionspräventionsmaßnahmen geschult. Die Woche war ein großer Erfolg, besonders weil unser Trainerteam nun auch auf Trainer in Puebla und Monterrey zählen kann.

Am 27. März wurde in Mexiko-Stadt der erste Train-the-Trainer Workshop gegeben. Carolina Echevarria begrüßte die 10 Teilnehmer deutscher und mexikanischer Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Während der Veranstaltung nahmen die neuen Trainer mit Begeisterung teil und hatten die Möglichkeit Erfahrungen und Kenntnisse auszutauschen.

Am folgenden Tag fuhren Carolina Echevarria von der Allianz für Integrität und Gabriel Carranza von CAMEXA, dem lokalen Umsetzungspartner, der die Workshops organisierte, nach Reynosa, Tamaulipas, um hier ebenfalls ein Training für Unternehmen der Region anzubieten. Durch die Unterstützung von COPARMEX konnten mehr als 40 Unternehmen an diesen Workshop teilnehmen. Die Gruppe war eine bunte Mischung aus Experten und Anfängern im Bereich Compliance. Frau Echevarria nutzte daher die Gelegenheit und die Kenntnisse der fortgeschrittenen Teilnehmer, um die Unternehmen ohne etablierte Compliance-Strukturen zu unterstützen. Am Ende des Workshops wurde eine Arbeitsgruppe speziell für Tamaulipas gegründet, die zur Verbesserung der Korruptionsbekämpfung in der Region beitragen wird.

Schließlich wurden am 30. März mexikanische KMU zu einem De Empresas para Empresas Korruptionspräventionstraining in Mexiko-Stadt eingeladen. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit von den Trainern Augusto Martinez, Compliance Manager für Dräger und Mariana Suarez, Compliance Officer bei Siemens über Korruptionsmaßnahmen zu lernen und Fragen zu stellen. Die erfahrenen Trainer haben den teilnehmenden Unternehmen geholfen, ihr Wissen über effektive Maßnahmen und nützliche Werkzeuge bei der Implementierung zu erweitern. Einige der neuen Trainer, die am Montag erst ausgebildet wurden, besuchten das Training.

In Mexiko ist Korruptionsbekämpfung ein wichtiges Thema und die Woche verdeutlicht, dass die Allianz für Integrität den Unternehmen die Möglichkeit bietet, Korruption mit adäquaten Maßnahmen zu bekämpfen. Wir sind beeindruckt von den Bemühungen Mexikos, die aktuelle Situation zu verbessern und stolz darauf, unser Netzwerk in Mexiko stetig erweitern zu können. Für die nächste Trainer-Arbeitsgruppe, die am 24. April stattfinden wird, heißen wir alle neuen und alten Trainer, die in Mexiko tätig sind, Willkommen.

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen