Auftakt von "De empresas para empresas" in Kolumbien

11.08.2015

Bogota, Kolumbien

Am 11. August 2015, fand der erste Train-the-Trainer Workshop des Compliance Schulungsprogramms 'De empresas para empresas' (DEPE) in Bogota statt. Dabei wurden 10 Unternehmensvertreter als Trainer ausgebildet. An der daran anschließenden Korruptionspräventionsschulung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) am 12. August nahmen 18 Mitarbeiter unterschiedlicher KMU teil. Beide Schulungen wurden in Zusammenarbeit mit dem Global Compact Netzwerk Kolumbien und der Handelskammer von Bogota organisiert. Ein lokaler Vertreter der United Nationas Organisation on Drugs and Crime nahm als Beobachter teil.

Während der Schulung konnten die Teilnehmer ihre Erfahrungen austauschen, von ihren Kollegen lernen und durch ihr Feedback zur Verbesserung und Anpassung des Progamms beitragen. Das Training bot nützliche Instrumente und Methoden für den Aufbau und die Stärkung eines Compliance Management Systems der teilnehmenden Unternehmen.

Die beiden Schulungen wurden von Dorothea Garff und Carolina Echavarría der Deutsch-Argentinischen Industrie- und Handelskammer (AHK Argentinien) gehalten.

1. DEPE Training in Colombia
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen