Advisory Group Brasilien hält beim sechsten Treffen Rückblick auf 2018

14.11.2018

São Paulo, Brasilien

6th AG Brazil 2018
Die Advisory Group Brasilien hielt ihr sechstes Treffen in der Zentrale von Duratex in São Paulo ab. Nachdem sie die Mitglieder begrüßt hatte, gab Amanda Rocha, die Netzwerkmanagerin Brasilien der Allianz für Integrität, das Wort an Adílson Lobato, den Vorsitzenden der Advisory Group und geschäftsführenden Gesellschafter der Abteilung Institutionelle Absicherung bei Banco do Brasil, weiter, der die Erfahrungen der ersten Monate seiner Amtszeit teilte. Daraufhin stellte Marina Nicolosi, stellvertretende Vorsitzende und Compliance-Spezialistin bei Duratex, ihre Eindrücke und Updates vom Treffen des Lenkungsgremiums vor, das im Oktober in Berlin tagte.

Es folgte ein allgemeiner Rückblick auf das Jahr 2018. Zu den Erfolgen zählten die Integritätswoche Lateinamerika, das Wachstum der Initiative in Minas Gerais, Santa Catarina und Mato Grosso, die Vergabe des Siegel für Integritätsaktion an das “De Empresas Para Empresas” (DEPE) Trainingsprogramm, die erfolgreichen Webinare für staatliche Unternehmen, die Einführung von TheIntegrityApp für den öffentlichen Sektor in Brasilien, die Teilnahme der Allianz für Integrität am Management Committee des Agro+Integrity Siegels des brasilianischen Landwirtschaftsministeriums, und die Veröffentlichung der Reihe von animierten Videos von Banco do Brasil, die auf den Leitfaden der Allianz für Integrität für Unternehmen „Korruptionsprävention in Brasilien“ basieren. Danach wurden verschiedene Perspektive und Erwartungen für 2019 diskutiert. Vor allem wurden die Themen und Herangehensweisen, die nach Meinung der Advisory Group für die Zukunft der Initiative am wichtigsten sind, diskutiert, sowie die Möglichkeiten für jede Organisation, zur Weiterentwicklung des brasilianischen Netzwerks beizutragen.
Juliana Sakai, Leiterin von Transparency International Brasilien, erwähnte die Antikorruptionsmaßnahmen und –instrumente, die schon von der Organisation implementiert werden. Dabei betonte sie die App “Tá de Pé?”, die von Transparency International Brasilien entwickelt wurde, um neue Wege für eine größere Teilnahme von Bürgerinnen und Bürgern am Monitoring von öffentlichen Baustellen und Aktivitäten zu finden. Dazu ging die Advisory Group auf die Fragen digitalen Lernens, der Verbreitung von Wissen und digitales Engagements in Bezug auf die geplante Strategie für 2019 ein. Zum Schluss wurde die Struktur des neuen Unterstützungsprozesses der Allianz für Integrität für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) im Jahr 2019 unter dem Motto “Jornada Íntegra: um bom negócio para sua empresa” (Integritätsprozess: gutes Geschäft für Ihre Firma) vorgestellt. Der Unterstützungsprozess zielt darauf, bessere Ressourcen und Instrumente zu fördern und anzubieten, sowie Integritätsprogramme in KMU zu stärken. Nach der Präsentation tauschten die Mitglieder der Advisory Group ihre Gedanken und Eindrücke aus.

Am Ende des Treffens wurden die Terms of Reference der Advisory Group unterschrieben und formalisiert. Alle Mitglieder wurden zur Veranstaltung vor der Einführung des „Jornada Íntegra” am 12. Dezember in São Paulo eingeladen.
 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen