Erste Sitzung der gemeinsamen Advisory Group der Allianz für Integrität und Transparency International in Brasilia

24.05.2016

Brasilia, Brasilien

Die Zusammenarbeit zwischen der Allianz für Integrität und Transparency International wird in Brasilien durch eine gemeinsame Governance Struktur bestärkt.

Der deutsche Botschafter in Brasilien, Dirk Brengelmann, eröffnete die Veranstaltung in der deutschen Botschaft. In seiner Ansprache betonte Botschafter Brengelmann wie wichtig Vertrauen zwischen verschiedenen Akteuren ist, um Integrität zu verbessern.

Die neu gegründete Advisory Group besteht aus hochrangigen Teilnehmern aus den folgenden Sektoren und Organisationen:

  • Privater Sektor: Allianz Seguros S.A., Banco do Brasil S.A, LATAM Airlines Group, Mercedes-Benz und und Siemens Brazil
  • Öffentlicher Sektor: Ministerio da Transparência, Fiscalização, e Controle (Ministerium für Transparenz, Aufsicht und Kontrolle), Conselho Administrativo de Defesa Econômica (CADE; Administrativer Rat für Wirtschaftsverteidigung)
  • Zivilgesellschaft: Instituto Ethos und das Global Compact Netzwerk Brasilien
Minister for Transparency, Supervision and Control, Fabiano Martins Silveira, speaking to the Advisory Group

Die Hauptaufgabe der Advisory Group besteht darin, die Aktivitäten von Allianz für Integrität und Transparency International in Brasilien zu steuern. In der ersten Sitzung wurde Reynaldo Goto, Chief Compliance Officer von Siemens Brasilien, zum Vorsitzenden der Advisory Group ernannt, André de Oliveira, Vorsitzender des brasilianischen Global Compact Netzwerkes zu seinem Vertreter. Der Vorsitzende vertritt die brasilianische Advisory Group im internationalen Lenkungsgremium der Allianz für Integrität.

Die neu gegründete Advisory Group richtete bereits zwei Arbeitsgruppen ein, diese arbeiten zu den Themen:

  • Landesprogramm zu Business Integrity – unter Leitung von Transparency International
  • Stärkung von Integrität in kleinen und mittleren Unternehmen – unter Leitung der Allianz für Integrität

Die Arbeitsgruppen stehen anderen Unternehmen und Organisationen offen, und werden konkrete Produkte entwickeln, durch die der Multi-Stakeholder Ansatz widergespiegelt wird. Die Maßnahmen haben ein Hauptziel: Unternehmen darin zu unterstützen besser gegen Korruption vorgehen zu können; und dadurch, Integrität im gesamten Wirtschaftssystem zu erhöhen.

Ambassador Brengelman and the new Advisory Group of the Alliance for Integrity and Transparency International
 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen