Drittes Treffen der Advisory Group der Allianz für Integrität und Transparency International

06.07.2017

São Paulo, Brasilien

Die Advisory Group der Allianz für Integrität und von Transparency International hielt ihre dritte Sitzung in São Paulo im Büro des Global Compact Netzwerks Brasilien ab. Alice Guimarães, Koordinatorin der Allianz für Integrität in Brasilien, und Bruno Brandão, Leitender Geschäftsführer von Transparency International Brasilien, begrüßten die Mitglieder der Advisory Group, bevor über kürzlich eingeführte Neuerungen im Gebiet der Integrität diskutiert wurde.

Amanda Rocha, Netzwerk Managerin Brasilien der Allianz für Integrität, präsentierte den Veranstaltungskalender für den Rest des Jahres, unter Anderem ein DEPE-Korruptionspräventionstraining für staatliche Unternehmen und die Entwicklung der "Integrity-App". Amanda Rocha stellte auch vergangene Aktivitäten des Jahres vor, wie die Integrity Debates, Webinare, einen Train-the-Trainer-Workshop und mehrere DEPE-Korruptionspräventionstrainings sowie die regionale Arbeitsgruppe, die beim diesjährig ersten Regionaltreffen Lateinamerikas im Juni in Chile gegründet wurde. Bei dieser Gelegenheit präsentierte Carolina Echevarria, Koordinatorin für die Region Lateinamerika bei der Allianz für Integrität, auch einen Überblick über die Aktivitäten, die in diesem Jahr in Lateinamerika durchgeführt wurden.


Danach präsentierten Bruno Brandão und Claudia Sanen, Beraterin des Transparency International Emerging Markets Integrity Programms, die National Business Integrity Country Agenda (BICA) und die Studie: "Unternehmenstransparenz: wie schneiden multinationale Unternehmen aus Wachstumsmärkten ab?". Vertreter von Transparency International Brasilien sprachen auch über die Integritätsinitiative für staatliche Unternehmen und aktuelle Forschung und Initiativen im Bereich des Personalmanagements.

Nach den Vorträgen diskutierten die Mitglieder der Advisory Group die Fortschritte der diesjähringen Aktivitäten und die Möglichkeit neuer Beiträge seitens der Mitglieder. Reynaldo Goto, Compliance Officer bei Siemens Brasilien und derzeitiger Vorsitzender der Advisory Group, sprach über seine Erfahrungen im Bereich und über die Herausforderungen der kommenden Monate. Nächster Tagesordnungspunkt war die Wahl des Vorsitzenden der Advisory Group, bei der Reynaldo Goto für eine weitere Amtszeit gewählt wurde. Adilson Lobato von Banco do Brasil wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden der Advisory Group Brasilien ernannt.

Derzeit besteht die Advisory Group aus Vertretern der AHK São Paulo, Allianz, Banco do Brasil, CADE, CGU, Ethos Institute, Mercedes-Benz Brasilien, Global Compact Netzwerk Brasilien, Siemens Brasilien und LATAM Airlines Brasilien.

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen