DEPE Training für KMUs in Indonesien

06.11.2019

Jakarta, Indonesien

Am 6. November 2019 veranstaltete die Allianz für Integrität ein DEPE Training für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) in Jakarta, Indonesien. Das DEPE Training zielt darauf ab, KMUs mit dem nötigen Wissen zur Umsetzung von Anti-Korruptionsmaßnahmen auszustatten. Nach den sogenannten Train-The-Trainer-Workshops bildet das DEPE Training die zweite Stufe des Korruptionspräventionsprogramms der Allianz für Integrität.
Zu Beginn des Trainings wurde den Teilnehmer*innen TheIntegrityApp vorgestellt. Das digitale Werkzeug ermöglicht KMUs ihre Compliance-Strukturen selbst zu evaluieren und bietet zusätzliches Trainingsmaterial, um die unternehmenseigenen Fähigkeiten zu stärken. Während der Einführung gaben die Beteiligten ihre Erwartungen an das Training an: am häufigsten wurde ein tiefergehendes Wissen über den Aufbau eines integren Geschäftsumfelds, Korruptionsprävention und die Stärkung effektiver Compliance-Maßnahmen genannt. 

Während der Veranstaltung diskutierten die Stellvertreter*innen verschiedener KMUs Definitionen, Typen und Formen von Korruption. Außerdem wurden sie über rechtliche Grauzonen und Rahmenbedingungen aufgeklärt. 

Themen, wie Risikomanagement, interne bewährte Praktiken und externe Maßnahmen zur Bekämpfung von Korruption sowie Collective Actions wurden ebenfalls angesprochen.

KMUs nehmen in Fragen zu Compliance und Korruption eine besondere Perspektive ein. Daher ist es wichtig, ihre Sichtweise und die Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert werden, zu verstehen und sie bei der Entwicklung von Lösungen zu unterstützen.

Die Allianz für Integrität veranstaltete das Training, um Unternehmensintegrität in der Privatwirtschaft zu stärken. Das eintägige Event konzentrierte sich auf Fragen indonesischer KMUs zu Compliance. Danach sollen teilnehmende KMUs in der Lage sein, selbst Compliance-Maßnahmen zu entwickeln und diese innerhalb ihrer eigenen Organisationsstrukturen umzusetzen. Als weiterführende Unterstützung bietet die Allianz für Integrität einen Support Desk an, auf dem Teilnehmer*innen der Trainings zusätzliche Informationen finden und Fragen stellen können. Ein Netzwerk von Compliance-Expert*innen liefert Antworten und Ratschläge innerhalb von 72 Stunden. 

Autorin: Faiza Hasan

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen