Wirtschaftsvertreter bauen Kapazität in Integrität und Korruptionsprävention auf

25.10.2018

Kumasi, Ghana

Business representatives build capacity in integrity and corruption prevention: Ghana

Compliance in Kumasi, Ghana beim Compliancetraining für Firmen vorgestellt. Das Training ist ein wesentlicher Bestandteil des Kapazitätenaufbauprogramms der Allianz für Integrität.

21 Teilnehmende aus den Sektoren Reise und Tourismus, Finanzdienstleistungen und Handel bekamen eine praktische Ausbildung zu internen, externen und kollektiven Maßnahmen zur Korruptionsprävention. Sie nahmen auch an Risikobewertungsprozessen gegen Korruption im Rahmen des Trainings teil.

Von den Teilnehmenden wird erwartet, dass sie zu ‚Change Agents‘ in ihren jeweiligen Organisationen werden, indem sie die im Rahmen des Trainings erworbenen Kenntnisse nutzen, um neue Compliance-Management Systeme zu entwickeln oder alte Systeme zu aktualisieren. Gleichzeitig können sie den Online Support Desk und die Instrumente zur Korruptionsprävention der Allianz der Integrität nutzen, darunter den ‚No eXcuses‘ Leitfaden und die Podcasts und Vodcasts zu den Themen ‚Korruption verstehen‘ und ‚Korruptionsprävention‘.


Das Training wurde von Frank Owusu-Ansah von Damco Logistics und Patrick Kwadzie von Kenycorb durchgeführt. Raymond Ahiadorme, Netzwerkmanager Ghana der Allianz für Integrität, informierte die Trainingsteilnehmerinnen und -teilnehmer über die Aktivitäten der Allianz für Integrität und stellte ihnen TheIntegrityApp, ein digitales Selbstbewertungsinstrument zur Unterstützung der Bemühungen von Organisationen gegen Korruption und für Integrität und Wettbewerbsfähigkeit, vor.

Die Teilnehmenden werden sechs Monate nach dem Training wieder kontaktiert, um ihren Fortschritt bei der Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis zu bewerten.

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen