Advisory Group Ghana kommt zum siebten Mal zusammen

14.03.2018

Accra, Ghana

 

Die Allianz für Integrität veranstaltete das siebte Treffen der Advisory Group in Accra, Ghana. Das Treffen war das erste für das Jahr 2018. Am Treffen nahmen außerdem Kirsten Lorscheid, Stellvertretende Leiterin und Christina Pfandl, Koordinatorin für Afrika, teil und vertraten somit das Sekretariat der Allianz für Integrität.

Frau Lorscheid begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bedankte sich für die Unterstützung in den vergangenen zwei Jahren. Sie berichtete über die bisherigen Erfolge auf globaler Ebene. Im Anschluss daran präsentierte Raymond Ahiadorme, der Netzwerkmanager in Ghana, was bisher in Ghana erreicht wurde. Frau Lorscheid stellte im Rahmen des Treffens die Pläne für die Zukunft der Allianz für Integrität und die neuen Schwerpunkte vor. Diese beinhalten unter anderem den Einbezug neuer Zielgruppen für das Trainingsprogramm, die verstärkte interregionale Zusammenarbeit sowie die Erarbeitung eines nachhaltigen Finanzierungsmodells. Darüber diskutierte die Gruppe wie diese Pläne in Ghana realisiert werden können und welche Stakeholder man zusätzlich in die Arbeit integrieren könnten.

Rhoda E. Appiah von der Public Procurement Authority Ghana und Vorsitzende der Advisory Group Ghana dankte ihren Kollegen für das Engagement im letzten Jahr.Gemeinsam mit dem Stellvertretenden Vorsitzenden, Edmund Foley vom Ghana Institute of Management and Public Administration (GIMPA) begleitete sie im letzten Jahr die Einführung verschiedener neuer Tools, wie beispielsweise das
Ensuring Compliance: A Practical Handbook for Ghanaian Businesses sowie die anstehende Podcast/Vodcast Reihe zum Thema „Verständnis und Prävention von Korruption“.

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen