Online-Austausch zwischen Unternehmerinnen aus Indonesien und Argentinien

27.08.2019

Bandung, Indonesien

In der letzten Augustwoche fand ein Online-Austausch zwischen der Arbeitsgruppe „Unternehmerinnen und weibliche Fachkräfte West Java“ (Indonesien) der Allianz für Integrität und Compliance-Expertinnen aus Argentinien statt. Ziel des Treffens war es, Beispiele für kollektives Handeln im Geschäftsumfeld beider Länder zu erörtern. Auch Vertreter*innen der Task Force zur Korruptionsbekämpfung im Privatsektor der „Kommission zur Bekämpfung von Korruption in Indonesien“ (KPK) nahmen an der Diskussion teil.

Dalma Parisi, Lead Compliance Officer für Südamerika ohne Brasilien bei Siemens, Trainerin der Allianz für Integrität in Lateinamerika und Mitglied der Initiative „Frauen in Compliance Argentinien“ (WiC), stellte das Kernthema der Veranstaltung vor. Parisi erklärte wie man erfolgreich eine Collective Action umsetzt, indem sie Best Practice Beispiele aus Argentinien und anderen Ländern teilte. Daneben erläuterte sie, dass Stakeholder zunächst Vertrauen aufbauen und ein gemeinsames Verständnis für Korruptionsrisiken und Maßnahmen zur Korruptionsprävention entwickeln müssten.

Sie unterstrich die Bedeutung von Collective Actions, die alle relevanten Akteure der Privatwirtschaft, des öffentlichen Sektors und der Zivilgesellschaft einbeziehen, um untermehrmische Integrität effektiv zu fördern. Darüber hinaus stellte sie das Konzept der ‚Integrity Pacts‘ vor, das von der Nichtregierungsorganisation Transparency International entwickelt wurde. Die ‚Integrity Pacts‘ sollen Transparenz bei der Auftragsvergabe gewährleisten und Bestechung bei der Vergabe öffentlicher Aufträge ausschließen.  

Nach der Präsentation stellten die Teilnehmer*innen aus Indonesien ihre noch offenen Fragen und bekundeten ihr Interesse an der Umsetzung eines Collective Action Ansatzes. Außerdem bat die KPK um ein weiteres Treffen zwischen der Forschungs-, Entwicklungs- und Gratifizierungsabteilung ihrer Institution und Dalma Parisi, um mehr über die Erfahrungen von Siemens in Lateinamerika zu lernen.

Autorinnen: Faiza Hasan und Carolina Echevarria

 
Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen