Verleihung des Unternehmenssiegels „Mais Integridade“ findet in Brasília statt

10.12.2019

Brasília, Brasilien

Am 10. Dezember 2019 fand in Brasilia die Verleihung des Unternehmenssiegels „Mais Integridade“ statt. An der Veranstaltung nahmen sowohl Unternehmensvertreter als auch Repräsentanten aus dem öffentlichen Sektor, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft teil. Fünfzehn Unternehmen erhielten die Auszeichnung, von denen neun Unternehmen ihre Anerkennung aus dem Jahr 2018 erneuerten und sechs weitere Unternehmen erstmals ausgezeichnet wurden.

Das Siegel ist eine Initiative des Ministeriums für Landwirtschaft, Viehzucht und Versorgung (MAPA), das Unternehmen des Agrarsektors auszeichnet, die Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Korruptionsprävention in Brasilien fördern. Die Alliance for Integrity ist Mitglied der Jury, neben Institutionen wie dem brasilianischen Rechnungshof (CGU), der brasilianischen Körperschaft für landwirtschaftliche Forschung (CNA), dem brasilianischen Dachverband für Landwirtschaft und Viehzucht, dem Ethos Institut, der brasilianischen Bankenvereinigung Febraban, der brasilianischen Industrievereinigung CNI, dem Verband der brasilianischen Genossenschaften OCB sowie B3, einer brasilianischen Börsengesellschaft.

In diesem Jahr hatten sich 25 Unternehmen um das Siegel beworben, was eine leichte Steigerung der Anmeldungen im Vergleich zum Vorjahr bedeutete. Im Jahr 2018 hatte es 23 Bewerber gegeben, von denen 11 ausgezeichnet wurden. Die Zunahme bei den Bewerbungen zeigt, dass das Siegel auf dem Markt anerkannt ist. Zu den Anforderungen zur Erlangung des Siegels gehören die Umsetzung eines Compliance-Programms einschließlich der Einrichtung von Berichtskanälen, die Teilnahme an Schulungen zur Weiterentwicklung der Unternehmenskultur und die Umsetzung von Aktivitäten zur sozialen und ökologischen Verantwortung von Unternehmen.

Im Rahmen des Dialogs zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor ist das Siegel ein wichtiges Instrument zur Entwicklung und Förderung von guten Praktiken im brasilianischen Agrarsektor.

Autor: Fernando Orn

Diese Website verwendet Cookies. In unseren Datenschutzbestimmungen erfahren Sie mehr zu Ihren Rechten und wie sich Cookies verhindern lassen. Schließen