Erstes Treffen der Advisory Group Indien im Jahr 2019

27.02.2019

Neu-Delhi, Indien

Die Advisory Group Indien der Allianz für Integrität hat sich am 27. Februar zum ersten Mal in diesem Jahr in Neu-Delhi versammelt. Das Treffen wurde mit einer Willkommensrede durch Susanne Friedrich, Leiterin der Allianz für Integrität, und die Vorstellung neuer Teammitglieder durch Seema Choudhary und Savita Singh eingeleitet.

Zunächst wurde den Teilnehmenden ein kurzer Überblick über die Veränderungen und Entwicklungen in den anderen Partnerländern der Allianz für Integrität gegeben. Susanne Friedrich präsentierte die innovative „JornadaÍntegra“, die von den Kolleginnen und Kollegen in Brasilien entworfen und durchgeführt wurde bzw. wird. Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen Kapazitäten in kleinen und mittleren brasilianischen Unternehmen mit Hilfe unterschiedlichster Tools aufgebaut werden, um dortige Integrität zu fördern. Weiterhin wurde die IntegrityApp besprochen, die die Nutzer bei der Selbsteinschätzung von Integritätsmaßnahmen und dem Aufbau von Compliance-Kapazitäten unterstützt.
Friedrich berichtete auch über kollektive Aktionen, wie die Women20 (Engagement Group auf dem G20-Gipfel während der argentinischen Präsidentschaft) und das Engagement der Allianz für Integrität innerhalb der Business20.

Danach wurde sich über eine gemeinsame Richtung der Allianz für Integrität bezüglich des Einflusses, der Struktur und der Institutionalisierung ausgetauscht. Es wurde hervorgehoben, dass die Beiträge der Teilnehmenden notwendig und sehr nützlich seien, um die Vision 2025 der Allianz für Integrität an die indische Perspektive anzupassen und um diese zu ergänzen. Die Inputs der Advisory Group-Mitglieder werden gesammelt und im April 2019 dem Lenkungsgremium vorgestellt.

Weiter ging es mit der Frage, wie der weitere Weg für das Team in Indien aussehen soll. Seema Choudhary präsentierte die Ziele für 2019 und Aktivitäten, die in diesem Jahr anstehen. Die Teilnehmenden, die um Vorschläge und Beiträge gebeten wurden, brachten sich mit großem Enthusiasmus und Engagement ein. Sie teilten Verantwortlichkeiten auf und diskutieren zum Schluss, wie noch effektiver gearbeitet werden könne.
Am Ende dankte Seema Choudhary allen Anwesenden für ihre Teilnahme und ihren Einsatz. Mit diesem wichtigen Beitrag wird die Allianz für Integrität in ihrer Planung und der Implementierung von Maßnahmen fortschreiten.

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen